Bussgelder im Straßenverkehr

Ratgeberportale der bürgernahen Verkehrspolitik e.V.

Um interessierte Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich neben dem deutschen Bußgeldkatalog auch über die Bestimmungen in anderen europäischen Ländern zu informieren, hat der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. vor kurzem das Ratgeberportal www.bussgeldkataloge.eu ins Leben gerufen.

Das Portal bietet neben allen wichtigen Bestimmungen in Deutschland und den wichtigsten Ländern in Europa, eine Vielzahl an Ratgebern wie z.B. „Alkohol und Drogen am Steuer“ oder „Ablauf eines Bußgeldverfahrens“.

Der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. wurde 2014 vom Anwalt Mathias Voigt und hat sich zur Aufgabe gemacht, Fragen und Unklarheiten aus dem Verkehrsrecht zu beantworten und zu beseitigen. Dabei liegen dem Verband nicht nur Pkw-Fahrer am Herzen. Auch Fußgänger, Lkw- oder Radfahrer werden mit Informationen versorgt. Denn gerade unter den zuletzt genannten Gruppen herrscht oft Unwissenheit bezüglich ihrer Rechte und Pflichten im Straßenverkehr.

Darüber hinaus können sich Verkehrsteilnehmer auf den zum Verband gehörenden Online-Portalen www.Bussgeldkatalog.org und www.bussgeldrechner.org schnell und einfach informieren.

Bussgeldrechner

[su_row][su_column size=“1/4″]

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort:geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:Probezeit:
powered by verkehrsportal.de

[/su_column][su_column size=“3/4″]

Bußgeldberechnung bei zu hoher Geschwindigkeit

Es geht ganz schnell und kann jeden treffen das man von Polizei oder Kommune geblitzt wurde. Die Kommunen kontrollieren nur die gefahrene Geschwindigkeit. Die Polizei kontrolliert zu dichtes Auffahren und Geschwindigkeitsverstöße, teils per Blitzer/Radarfalle aber auch schon mal mit zivilen Fahrzeugen die einen über eine längere Fahrstrecke folgen. Alles wird hierbei mit einer geeichten Videoanlage aufgezeichnet, dokumentiert und dem Verkehrssünder bei Unstimmigkeiten vorgespielt. Sollten Sie im Straßenverkehr mit der Polizei oder der Ordnungsbehörde wegen einem Verkehrsverstoß in Konflikt geraten sein, können Sie mit den Rechnern den Bescheid überprüfen.

[/su_column][/su_row]

[su_row][su_column size=“1/4″]

Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: [1..300]
              Abstand: Meter
Wertebereich: [1..150]
Probezeit:
powered by verkehrsportal.de


[/su_column][su_column size=“3/4″]

Bußgeldberechnung bei einem Abstandsverstoß

Optimaler wäre es natürlich, wenn man sich die verschiedenen Möglichkeiten anhand des Rechners im Vorfeld vor Augen führt. Probieren Sie es einfach mal aus, was bei wieviel, auf Sie zukommen würde! Die Sache ändert sich gewaltig, wenn ein Fahrverbot oder sogar eine MPU auf Sie zukommt! Dann ist leider der Spaß vorbei und es wird teuer. Bei Unstimmigkeiten sollten Sie sofort den Weg zu einem Fachanwalt antreten, sich vertreten lassen oder wenigstens eine fachkundige Beratung einholen.

[/su_column][/su_row]