Führerschein Klasse A Motorrad

Die Kosten für den Führerschein Klasse A belaufen sich auf ca. 1000 bis 1700 €. Hierbei wird von den durchschnittlichen 12 Pflichtfahrstunden und 6 Übungsfahrstunden ausgegangen. Allerdings ist die Stundenanzahl abhängig von dem jeweiligen Fahrschüler, insbesondere von Wohnort und bereits erworbenen Erfahrungen.

Führerschein Klasse A Kosten

Art Kosten
Anmeldegebühr Fahrschule ca. 60€ bis 200€
Übungsfahrten ca. 30€ bis 45€
Sonderfahrten ca. 40€ bis 60€
Übungsmaterialien kostenlos bis ca. 30€
Sehtest ca. 10 €
Erste-Hilfe-Kurs bzw. LSMU ca. 15€ bis 30 €
Gebühr theoretische Prüfung ca. 20€ bis 80€
Gebühr praktischen Prüfung ca. 80€ bis 180€
TÜV Gebühr theoretische Prüfung 20,83 €
TÜV Gebühr praktische Prüfung 112,81 €
Gebühr Ausstellung Führerschein ca. 30€ bis 50€ bei Erstausstellung

 

Kosten bei vorhandener Fahrerlaubnis anderer Klassen

Für den Fall, dass der Fahrschüler bereits einen Führerschein besitzt, führt dies zu einer Minderung der Kosten. Somit können gewisse Bestandteile, z.B. innerhalb der Theorie verkürzt werden.

Kosten bei vorhandener Klasse A1

Wenn ein Fahrschüler eine Fahrerlaubnis der Klasse A1 besitzt, kann er unter der Voraussetzung dass dieser bereits 24 Jahre alt ist, sofort in die Klasse A wechseln. Dennoch muss hierzu das gesamte Programm durchgezogen werden. Lediglich einige Praxisstunden können durch die Erfahrung mit dem Motorrad gestrichen werden. Daher ist es ratsam, erst in die Klasse A2 zu wechseln und danach erst in die Klasse A.

Kosten bei vorhandener Klasse A2

Ist jedoch der Fahranfänger bereits 2 Jahre lang Besitzer einer Fahrerlaubnis der Klasse A2, kann dieser mittels einer praktischen Prüfung den Führerschein der Klasse A bekommen. Hierbei ist eine Theorieprüfung nicht notwendig.

Kosten bei vorhandener Klasse B

In diesem Fall muss jeweils eine Prüfung bezüglich der Praxis und Theorie bestanden werden. Jedoch kann die Anzahl der Theoriestunden verringert werden. Demnach ist es empfehlenswert, den Führerschein für Motorrad und Auto zeitgleich zu erwerben. Somit müssen Sie die Theorieprüfung nur einmal ablegen und können eine Kostenverringerung erlangen.

Voraussetzungen für Führerschein Klasse A

Ab einem Mindestalter von 24 Jahren können Sie sofort den Führerschein Klasse A bekommen. Allerdings gab es eine Änderung der Gesetzeslage, sodass Sie nicht mehr wie nach dem alten Gesetz sofort alle Motorräder fahren dürfen, sobald Sie ihre Fahrerlaubnis seit 2 Jahre besitzen.

Bei Erwerb der Fahrerlaubnis der neu eingeführten Klasse A2 müssen Sie nochmals eine Praxisprüfung ablegen. Für den weiteren Wechsel in die Klasse A müssen Sie zusätzlich den Führerschein Klasse A2 vor mindestens 2 Jahren erworben haben. Für den Wechsel in die Klasse A muss der Fahrschüler mindestens 20 Jahre alt sein. Allerdings können Sie auch schon mit 21 Jahren bis zu ihrem 24. Geburtstag dreirädige Kraftfahrzeuge, sogenannte Trikes fahren.

Zulässige Fahrzeuge der Klasse A

  • Motorräder mit Hubraum über 50 cm³ bzw. bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit über 45 km/h
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge, sogenannte Trikes, mit Leistung über 15 kW
  • Sie können auch Kraftfahrzeuge mit geringerer Leistung fahren. Die Klasse A umfasst die Klassen A2, A1, sowie AM.

Gesamtkosten Klasse A Motorrad

Die genauen Gesamtkosten für den Erwerb des Führerscheines der Klasse A vorherzusagen gestaltet sich eher schwierig, da diese stark von folgenden Faktoren abhängig sind:

Standort der Fahrschule

Die Fahrerlaubnis ist einer Großstadt zu erwerben ist sehr teurer. Allerdings sind die neuen Bundesländer wesentlich günstiger. Sollten Sie die Möglichkeit haben die Fahrschule in ländlicher Gegend zu machen, wird es mit Sicherheit preiswerter.

Erfahrung und Kenntnisse

Falls der Schüler schon Moped bzw. Motorrad fährt, können die Fahrstunden verkürzt werden. Der Fahrschüler hat hier den Vorteil das er nicht erst de Funktionen und das Handling des Motorrades erlernen muss.

Fahrlehrer

Die Kompetenz des Lehrers ist entscheidend für die Dauer der Fahrstunden. Es gibt ausgewiesene Motorrad Fahrschulen mit extra dafür ausgebildeten Fahrlehrern.

Kosten für Führerschein Klasse A finanzieren

Auch wenn sich der Kostenrahmen für einen Führerschein der Klasse A bei 1000,- bis 1700,- Euro bewegt, kommt man in jungen Jahren mit wenig Einkommen sehr leicht an seine Grenzen.

Die Fahrschüler, die in der glücklichen Lage sind ihren Motorrad Führerschein selbst zu finanzieren sind schon mal ganz weit vorn. Die wenigsten unter ihnen haben dann aber auch schon ein eigenes Motorrad. Sie können hier eine Finanzierung für den Motorradführerschein vergleichen, oder sogar Führerschein und Motorrad finanzieren.

Jetzt Motorrad Finanzierung vergleichen